Deutsch Englisch
Teilen auf Twitter   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Herzlich willkommen

 

 

The presentation by Dr. Schmidt-Rutsch about

"William Mulvany"

is postponed to next year 2022.

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Want to meet somebody?

It's like going to a pub, to see who's there.

Just pop in. For daily use.

Or at a fixed time?

let's have a daily chat opportunity at 8pm/21 Uhr?

Chatterbox Meeting online

click here

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Umzug bei der Volkshochschule Düsseldorf.
Die Räume in der Kasernenstraße 6 werden ab sofort nicht mehr
genutzt und auch die internationalen Vereine müssen umziehen.

 

Die neue Adresse ab Herbst 2021 lautet:

Mecumstraße 10 in Düsseldorf Bilk.

 

Bis Ende 2021 ist McLaughlin's Pub unser Treffpunkt,
sobald dort wieder geöffnet werden darf.

 

McLaughlin's Pub

 

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wir unterstützen die Aktion

"ticketbehalten"

Aufruf an alle Konzertbesucher

“Behaltet Eure Tickets aus dem Vorverkauf

und spendet den Betrag damit symbolisch an die

Künstlerinnen und Künstler.”

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Here you will find the link to

"Take a walk in Jonathan Swift’s Dublin"

Jonathan Swift Tour

(as promised in our Echo 02-2020)

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 


Fettnäpfchenführer

 

Info zum Buch

 

Wie bitte, ein Fettnäpfchenführer für Irland? Brauchen wir nicht, war die erste Reaktion. Wir kennen uns doch aus. Aber die Neugier auf eine möglicherweise andere Sicht der Dinge führte die Nase doch näher an das Buch heran. Schon die ersten Seiten lassen den Leser an der Geschichte von Jo und Micha teilhaben; zwei Deutsche in Irland. Wir wissen sehr genau, dass da zwei Welten kollidieren. Die Neugier lässt den Leser auf den weiteren Buchseiten nicht los. Was wird passieren? Welche Situationen werden die deutsche oder die irische Seite verzweifeln lassen? Oder zumindest ein Kopfschütteln verursachen? Ein deutsches Paar aus Berlin in einer eher ländlichen Idylle im Westen Irlands versucht sich zu integrieren; versucht, denn viele deutsche Verhaltensmuster kann man nicht einfach abstreifen. Nur nach und nach finden sich die beiden in der neuen selbstgewählten Umgebung zurecht. Eine Umgebung, die ihre eigenen Verhaltensmuster hat. Wenn man dort leben möchte, muss man diese akzeptieren.
Die ersten irischen Erlebnisse von Jo und Micha werden durch Kommentare von Freunden bewertet, erklärt oder einfach als Fakt schlicht hingenommen. Dazu gibt es fachlich fundierte Erläuterungen, um die erlebten Situationen zu erklären und Hintergrundwissen zu vermitteln.
Fettnäpfchen? kein wichtiges wurde ausgelassen. Und es gibt genug davon.
Wer nach Irland umziehen möchte, muss dieses Buch lesen. Wer nur einige Tage bleiben will, auch.
 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Unter Links / Medien haben wir etwas neues eingestellt:

 

den Link zu einer sprechenden irischen Landkarte.

Die "Irish Times" bietet Informationen auf den speziell

eingerichteten Webseiten "BREXIT Borderlands" an. 

 

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Eine Empfehlung:

McKiernan’s Cafe

Lindenstraße 1, 48712 Gescher

Logo McKiernan's Cafe

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Anregung zur Teilnahme am „Global Greening“ im Jahr 2021

 

In jedem Jahr feiern die Iren am 17. März den St. Patrick's Day. Die besondere Farbe an diesem Tag ist grün. Grüne Kleidung wird bevorzugt, in Chicago/USA wird der Fluß grün eingefärbt und selbst das Guinness ist in grüner Farbe erhältlich (bitte nicht nachmachen). Mehr und mehr beteiligen sich aber auch Städte und die Bewirtschafter von Monumenten und Gebäuden, in dem z.B. die Jesus-Statue in Rio de Janeiro, das Kolosseum in Rom, der schiefe Turm in Pisa mit grünem Licht angestrahlt werden. In München beteiligen sich die Allianz-Arena oder in Düsseldorf der Rheinturm. Für einen Abend erstrahlen Monumente und Gebäude in grünem Licht zu Ehren von St. Patrick und um weltweit ein friedliches Zeichen zu setzen.

 

Unsere Anregung lautet: machen Sie mit.

Tauchen Sie am Abend des 17. März Gebäude oder Monumente in grünes Licht.

Tourism Ireland hat die Aufgabe bekommen, die Aktivitäten weltweit zu registrieren.

Unter diesem Link finden Sie weitere Anregungen zum "Global Greening".

 

Rom Colosseum

Rom - Kolosseum